Ayun Sigfalk, Violine, Vocals
Ayun Sigfalk, Violine, Vocals

Mein ganzes Leben lang habe ich Musik gemacht. Als Kind auf der Schaukel gesungen, viele Stunden zusammen mit meinem Bruder Joe am Klavier improvisiert, ein klassisches Violinstudium absolviert, konzertiert in verschiedensten Formationen und unterschiedlichen Musik Stilrichtungen. Mehr als 25 Jahre bin ich mit meiner Celtic/Scandinavian Folkband Bow Triplets aufgetreten. Neben europaweiten Touren haben wir auch einige CDs eingespielt.

Jetzt widme ich mich ganz der Magie der stillen Klänge, die mich schon immer fasziniert hat.

Es gibt solche Musik in allen Stilrichtungen: Musik, die einen mit ihrem Klang auf eine Reise mitnimmt. Im besten Fall in die Stille des eigenen Herzens.

 

 


Während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin begegnete mir 1999 die Kunst des Jin Shin Jyutsu, die mich in ihrer Einfachheit und zugleich Tiefe und Wirksamkeit von Anfang sehr beeindruckte.

Zunächst für mich selbst angewandt, praktiziere ich Jin Shin Jyutsu seit 2005 in eigener Praxis und gebe das Wissen in Kursen und Vorträgen an andere weiter.

Aus der Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Therapeuten und Künstlern, entstanden die letzten Jahre die unterschiedlichsten Projekte, so auch die Konzertreihe „Klang und Stille“ mit dem Ayun Sigfalk und Joe Eisenburger.

Es liegt mir sehr am Herzen, die Menschen zu berühren und sie auf einer Reise zu sich selbst zu begleiten, was in der Kombination Musik und Strömen auf ganz außergewöhnliche Weise gelingt.

 

Karin Weick, Jin Shin Jyutsu
Karin Weick, Jin Shin Jyutsu

Joe Eisenburger, Bass und Piano
Joe Eisenburger, Bass und Piano

 Ich bin in einer sehr musizierfreudigen Familie aufgewachsen und Musik war immer ein zentraler Teil meines Lebens. Nach einigen Jahren Klavierunterricht und intensiver Kinderchorerfahrung habe ich dann als Jugendlicher den Bass entdeckt. Zunächst den E-Bass, mit dem ich in der Musikschul-Big-Band spielte, später dann den Kontrabass im Jugendsinfonieorchester. Die stilistische Vielseitigkeit von Kontrabass und E-Bass ermöglichen es mir, mich in sehr vielen Bereichen der Musik zu bewegen. So spiele ich nicht erst seit dem Abschluss meines Kontrabass-Studiums sowohl in verschiedenen Orchestern und Kammermusikformationen, als auch in Bands unterschiedlichster Art. Neben konzertanten Aufführungen sind auch Musiktheater-und CD-Produktionen ein wichtiger Teil meines musikalischen Schaffens.

 

Das Projekt "Klangströmen" eröffnet mir wiederum eine neue Erfahrung, die mein vielseitiges musikalische Schaffen bereichert.